Berufsschullehrerverband Sachsen - Anhalt e.V.

Landesverband im Bundesverband der Lehrer an beruflichen Schulen

Ladebeck zu den geplanten Dienstrechtsänderungen

23.03.2017

Ladebeck zu den geplanten Dienstrechtsänderungen: Kritik an Höhe der Sonderzahlung

Die inhalts- und vor allem wieder zeitgleiche Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamten und
die Wiedereinführung der Sonderzahlung bewertet Wolfgang Ladebeck, dbb Landeschef, als
wichtiges Signal der Wertschätzung der Arbeit der Staatsdiener. „Zur inhaltsgleichen Übertragung
des Tarifergebnisses auf die Beamten gehört aber auch eine Bonusregelung für die strukturellen
Verbesserungen in der Entgelttabelle der Beschäftigten (Stufe 6 ab Entgeltgruppe 9)“, sagte
Ladebeck. Kritik übte der dbb Landeschef an der Höhe der Sonderzahlung.

Weiterlesen...

Spitzengespräch mit Finanzminister Andrê Schröder

Zeit- und inhaltsgleiche Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten
Am 07. März 2017 fand im Finanzministerium in Magdeburg ein erstes Gespräch mit den Spitzenverbänden des öffentlichen Dienstes Sachsen-Anhalt zu geplanten Gesetzgebungsverfahren im Beamtenrecht statt. Seitens des dbb sachsen-anhalt nahmen der Landesvorsitzende Wolfgang Ladebeck und sein Stellvertreter Ulrich Stock teil.

Weiterlesen...

Altersteilzeit, Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 13.12.2016, 9 AZR 606/15

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
im Dezember 2016 haben wir Sie darüber informiert, dass das Bundesarbeitsgericht in seiner
Entscheidung vom 13.12.2016, Az. 9 AZR 606/15, einem unter 60-jährigen Kläger ein
Anspruch auf Vereinbarung eines Altersteilzeitarbeitsverhältnisses zugesprochen und
möglicherweise die sogenannte Überlastquote gekippt hat.
...

Download Flyer

Flugblatt Einkommensrunde 2017 / Nr. 14 - Gutes Geld! Gute Struktur! Gutes Ergebnis!

„Wir können zufrieden sein. Bei unseren wesentlichen Forderungen haben wir gute
Kompromisse erzielt“, zog dbb Verhandlungsführer Willi Russ vor der Presse in Potsdam
ein positives Fazit. „Kurz gesagt: Es gibt gutes Geld, wir verbessern die Einkommensstrukturen
spürbar, können also von einem guten Ergebnis sprechen. Allerdings“,
so Russ mahnend, „erwarten wir auch, dass die Landesregierungen zwischen Kiel und
München jetzt zeitnah die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des Tarifkompromisses
auf die Landes- und Kommunalbeamten beschließen.

Download Flyer